Cybersecurity-Schulung

Dieser Kurs ermöglicht es Ihnen, in Ihrem persönlichen Leben (im Alltag) und/oder beruflichen Leben (im Unternehmen) die digitale Geschicklichkeit, die Computerhygiene und die bewährten Praktiken der Cybersicherheit anzuwenden. Dieser Kurs ist für Berufstätige geeignet, die ihre Kenntnisse vertiefen, die Mechanismen der Annäherung und/oder Konvergenz der Bereiche Cybersicherheit und “Datenschutz” verstehen und schließlich die Herausforderungen der digitalen Transformation der Unternehmen und ihre Auswirkungen auf die Beschäftigten begreifen möchten.

 

AUSBILDUNGSORT

Der gesamte Lehrgang findet als Fernlehrgang über das Videokonferenz-Tool Webex statt.

FINANZIERUNG

Kontaktieren Sie uns, um einen Kostenvoranschlag zu erstellen.

Ziele

1. Identifizierung und Analyse von Problemen der Cybersicherheit im Hinblick auf die Überwachung der wirtschaftlichen Intelligenz und Sicherheit.
2. Die vielfältigen Aspekte der Sicherheit innerhalb einer Organisation berücksichtigen.
3. Aus der Perspektive der Sicherheit die Bedrohungen identifizieren, die mit der Nutzung von Computern und Internetnetzen, privaten Unternehmensnetzen und öffentlichen Netzen verbunden sind.
4. Übernahme der grundlegenden Hygienekonzepte der Cybersicherheit für Organisationen und Einzelpersonen.
5. Schutz des immateriellen Erbes des Unternehmens durch die Nutzung von IT-Tools und den damit verbundenen Dienstleistungen.
6. Einführung eines Protokolls für das Management von IT-Vorfällen, von der Erkennung bis zum Krisenmanagement.

 

Spezifische Bedingungen und Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Office-Suite (Microsoft Office, Browser, Windows- und Android-Betriebssysteme).

Verständnis des Konzepts des Informationssystems und seiner Hintergründe.

Programm für die Ausbildung

1. Digitale Transformation von Unternehmen Digitale Transformation von Unternehmen anhand von Beispielen: vertikale Integration, Profiling und digitales Marketing, digitale Kommunikation, Webseiten, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

2. Die (neue) Nutzung    • BYOD,
  • Das Recht auf Abschaltung,
  • Ausübung der Rechte der betroffenen Personen im Rahmen der DSGVO. Die Auslistung im Internet.

3. Digitale Geschicklichkeit 
  • Passwortpolitik und Passwortmanager.

  • Richtlinien für Datensicherungen
  • Konvergenz der Geräte: Computer, Smartphone und Tablet.
  • E-Mail und Domain-Reservierung
  • Konnektivität: verkabelt vs. drahtlos; VPN und sicherer Webzugriff
  • Öffentliche” vs. “private” Clouds (NAS)
  • Profilerstellung im Internet
  • Suchmaschinen und Privatsphäre
  • Digitale Identität

4. Computerhygiene und Cybersicherheit 
  • Physische, logische und organisatorische Sicherheit.

  • Verschlüsselung:
     ○ Grundprinzipien, Algorithmen und Mathematik.
     ○ Mechanismen mit öffentlichen Schlüsseln (asymmetrisch) und symmetrisch
     ○ Verschlüsselungsprotokolle
     ○ Quantenkryptographie
  • Authentifizierung und Zugriffsverwaltung
  • Die Verwaltung von Vorfällen

5. Security by Design 
  • Sicherheit bei der Entwicklung von Produkten, Dienstleistungen, Software.

  • Datenschutz by design and by default 
  •Datenschutz von Anfang an.


6. Zertifizierungen ISO 2700x, HDS, SOC1, SOC2, CFIUS.

7. Angriffe 
  • Social Engineering, DoS.

  • Botnets

8. Die Beteiligten BSI, Datenschutzbehörden, ENISA, CERTs

  

Zielpublikum

• Jurist/in,
• Mitarbeiter/in,
• Personal- und Marketingverantwortliche.

Lust, mehr zu erfahren?

Um an der Schulung teilzunehmen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir Ihnen einen Kostenvoranschlag machen können.

KONTAKT