DSGVO Anpassung

Die DSGVO: ein neues Paradigma

Die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) wird im Verhältnis zur bisherigen europäischen Gesetzgebung in Bezug auf personenbezogene Daten auf Grund folgender Punkte als Paradigmenwechsel angesehen:

Datenschutzbeauftragter 

Die Ernennung eines Datenschutzbeauftragten (DPO) ist für Firmen im öffentlichen Sektor obligatorisch. Für Firmen im privaten Sektor, die besondere (sensible) Daten in großem Umfang verarbeiten oder Profilerstellung in großem Maßstab durchführen, ist er ebenfalls vorgeschrieben.

Exterritorialität

Die DSGVO ist auch auf Firmen außerhalb der Europäischen Union (also solche, die ihren Sitz oder ihre Server außerhalb der Europäischen Union haben) anwendbar, sobald europäische Bürger angesprochen werden (insbesondere im Internet).

“Das Recht auf Vergessenwerden”

Das Konzept des “Rechts auf Vergessenwerden“ erlaubt den betroffenen Personen, ihre digitalen Spuren zu verändern, um Akteur ihres digitalen Lebens zu werden.

Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen

Der Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen führt die Begriffe des Datenschutzes durch technische Gestaltung eines Produktes oder einer Dienstleistung ein und dies ohne, dass eine zusätzliche Aktion der betroffenen Person notwendig ist (Datenschutz durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen).

Accountability/ Verantwortungsprinzip

Das Verantwortungsprinzip (Accountability) verpflichtet den für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu zu beweisen, dass alles gemäß den genannten Instruktionen in der Vertraulichkeitspolitik des Unternehmens umgesetzt wurde.

Datenschutz-Folgenabschätzung

Die Datenschutz-Folgenabschätzung (in Bezug auf das Privatleben und die personenbezogenen Daten) muss in einer gewissen Anzahl von Fällen durchgeführt werden und insbesondere dann, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ein erhöhtes Risiko für die betroffenen Personen mit sich bringt.

Datenschutzverletzungen

Fälle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten müssen den staatlichen Regulierungsbehörden (in Deutschland der für das Bundesland verantwortlichen Behörde) durch den Verantwortlichen mit einer maximalen Verzögerung von 72 Stunden gemeldet werden. Im Falle eines stark erhöhten Risikos für die betroffenen Personen, kann der Verantwortliche dazu verpflichtet werden, jede betroffene Person einzeln zu informieren.

Übertragbarkeit

Dieses Prinzip sichert die Übertragbarkeit personenbezogener Daten zwischen verschiedenen Dienstleistern (z.B. soziale Netzwerke, E-Mail-Provider, Energieversorger).

Technische und organisatorische Maßnahmen

Es ist notwendig, sicherzustellen, dass adäquate technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingeführt wurden, die es ermöglichen, die personenbezogenen Daten zu sichern und zu schützen.

Strafzahlungen

Die Höhe der Strafzahlungen im Falle einer Nicht-Anpassung an die DSGVO kann bis zu 4% des weltweiten Jahresumsatzes oder 20 Millionen Euro für das betroffene Unternehmen betragen.

Minimalisierungsprinzip

Es darf nur das notwendige Minimum an personenbezogenen Daten gesammelt werden.

Fachgebiete

Unsere Erfahrung im Bereich der Ausbreitung von Projekten und der Anpassung an die DSGVO deckt verschiedene Aktivitätsbereiche, wie beispielsweise das Digitale Marketing, Telekommunikationstechnologien, soziale Betreuungsangebote, Assistenzberufe, Energieversorgung, Transportwesen, Schwerindustrie und Geophysik ab.

DSGVO Angebote

Data Privacy Professionals verfügt über ein Angebot von vollständigen Betreuungsangeboten für kleine und mittelständische Unternehmen bei ihrem Vorgehen im Rahmen der Anpassung an die DSGVO und jede andere geltende Gesetzgebung in Bezug auf personenbezogene Daten.

An Ihre Bedürfnisse angepasst, können wir Ihnen Folgendes anbieten:
· Beratungs- und Betreuungsaufgaben vor Ort oder auf Distanz
· Aufgaben als externer oder ausgelagerter Datenschutzbeauftragter (DPO)
· Fortbildungen
· vordefinierte Pakete (all-in-one; alle Leistungen inbegriffen)

Das Angebot der Dienstleistungen von Data Privacy Professionals lässt sich mit dem Begriff: “Architekt Ihrer personenbezogenen Daten” beschreiben. Es deckt die Bereiche des Audit, der Fortbildung und Aufgaben im Rahmen der Anpassung an die DSGVO oder als Datenschutzbeauftragter ab.

Beratungsangebote für die Anpassung an die DSGVO

Die für die Anpassung an die DSGVO notwendigen Aufgaben können bei Ihnen direkt im Unternehmen oder digital aus der Ferne durchgeführt werden.

Diese Aufträge entsprechen der Einführung eines Datenschutzprogramms, das die zur Anpassung an die DSGVO notwendigen Maßnahmen definiert, ordnet und schließlich durchführt. Zudem wird dem Prinzip der Rechenschaftspflicht Substanz verliehen, indem ein Nachweis aller innerhalb des Unternehmens durchgeführten Maßnahmen erbracht wird.

Dise Angebote können nach Ihren bedürfnissen in drei verschiedenen Paketen versammelt werden :
Das DSGVO-Anpassungspaket Business ist ab einem Arbeitstag möglich
Das DSGVO-Anpassungspaket Platin ist ab fünf Arbeitstagen möglich
Das DSGVO-Anpassungspaket Titanium ist ab zehn Arbeitstagen möglich

Consulting and compliance missions GDPR

 

DSGVO-Anpassungspakete

Unsere Pakete ermöglichen es kleinen und mittelständischen Unternehmen, die das notwendige Personal und die erforderliche Zeit besitzen, eigenständig Ihre Anpassung an die DSGVO umzusetzen. Hierzu kann das Unternehmen eines der verschiedenen lieferbaren Pakete nutzen und/oder anpassen, die von uns zur Verfügung gestellt werden.

Basic-Paket

An die Bedürfnisse von Kleinunternehmen angepasst.

Standard-Paket

An die Bedürfnisse mittelständiger Unternehmen angepasst.

Die DSGVO-Fortbildungsangebote und Schulungen zur Sicherheit im Internet

Die DSGVO-Fortbildungsprogramme fächern sich in drei Module auf:

Sensibilisierungs-Seminar

Die DSGVO-Sensibilisierung richtet sich an alle Zielgruppen.

Fortbildung für Angestellte/Mitarbeiter

DSGVO: Von der Theorie zur Praxis im Rahmen kleiner und mittelständischer Unternehmen. Diese Fortbildung richtet sich an Ihre Angestellten, Mitarbeiter und Auftragsverarbeiter, um das Verständnis um die Grundprinzipien und Ziele der DSGVO sicherzustellen und dafür zu sorgen, dass sie sich bereiterklären, angemessene Verhaltensnormen umzusetzen.

Sicherheit im Internet: Sensibilisierung für die Sicherheit im Internet in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen und Prozesse, die in Zusammenhang mit Informations- und Kommunikationstechnologien stehen. Digitale Hygiene und Geschicklichkeit im Rahmen kleiner und mittelständischer Unternehmen. Diese Fortbildung richtet sich an Ihre Angestellten und Mitarbeiter und dient dem Zweck, die Grundprinzipien der Sicherheit im Internet zu verstehen und Routinemaßnahmen der digitalen Hygiene einzuführen.

Fortbildung zum Datenschutzbeauftragten (DPO)

Diese Fortbildung richtet sich an denjenigen Ihrer Mitarbeiter, der in Zukunft der interne oder externe Datenschutzbeautragte Ihres Unternehmens werden soll..

Schauen Sie sich unser Video über unsere B2B-Seminare über die DSGVO und Sicherheit im Internet an

Eine personalisierte DSGVO-Fortbildung

Data Privacy Professionals passt seine DSGVO-Seminare der Größe Ihres Unternehmens (Start-Up, kleine oder mittelständische Unternehmen) und Ihren Aufgabenfeldern entsprechend an, wie beispielsweise:

Soziale Betreuung

Soziale Begleitung und Betreuung für Personen mit Problemen: Asylbewerber, Betreuung von Mitarbeitern innerhalb eines Unternehmens

Digitales Marketing

Analyseverfahren (Cookies, Fingerprinting, Google, Analytics, Piwik/ Matomo), Aktivitätenverfolgung, zielgerichtete Werbekampagnen, Kundenkarten und Treueaktionen

Medizinischer Bereich

Gesundheitsdaten sind besondere personenbezogene Daten, da sie als sensibel angesehen werden. Medizinisches Fachpersonal, Marktforschungs- und Marketingberatungsinstitute im Gesundheitswesen, Labore für medizinische Analysen und Forschungsinstitute sind direkt von der DSGVO betroffen

Sharing Economy

Vermittlungsplattformen im Transportwesen, für Unterkünfte und Vermietung durch Privatpersonen (C2C)

Hight-Tech

Big Data, künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Internet der Dinge (IoT)

Digitalisierung

Datenschutz ist ein zentraler Punkt bei der Digitalisierung Ihrer Arbeitsweisen, Werkzeuge und Berufsbilder

Geschäftsmodelle

Geschäftsmodelle innerhalb der Entwicklung von einer Industrie- zu einer Dienstleistungsgesellschaft

Ein nationales und internationales Angebot

Wir agieren in ganz Frankreich und insbesondere in der Region Île-de-France (Paris und Pariser Region) und der gesamten Region “Grand-Est” :
• im Elsass / Niederrhein / oberen Rheinland: Straßburg, Mulhouse, Colmar
• in Lothringen / Mosel / Meurthe et Moselle / Meuse / Vogesen: Nancy, Metz, Thionville, Épinal, Saint-Dié, Bar-le-Duc, Forbach, Sarreguemines
• in Champagne-Ardennes: Reims, Troyes, Charleville-Mézières.

Wir bieten unsere Dienste auch im Ausland an (unsere Berater sprechen fließend Französisch, Deutsch und Englisch)
• Deutschland
• Baden-Württemberg: Karlsruhe, Stuttgart, Freiburg, Offenburg
• Saarland (Saarbrücken)
• Schweiz: Basel
• Luxemburg
• Belgien
• Vereinigtes Königreich (London)

KONTAKT