Wie müssen Fachleute im Gesundheitswesen die personenbezogenen Daten ihrer Patienten schützen?

Wie müssen Fachleute im Gesundheitswesen die personenbezogenen Daten ihrer Patienten schützen?

Sie sind Fachpersonal im Gesundheitswesen und sammeln für Ihre Tätigkeit persönliche Daten Ihrer Patienten? Dann ist es höchste Zeit, dass Sie sich an die Datenschutzgrundverordnung anpassen.

Mit der digitalen Explosion, besitzen die Organisationen eine Vielzahl von Werkzeugen, um die Daten ihrer Patienten zu verarbeiten. Parallel dazu, war das Vertrauen der Bürger in Bezug auf die Regeln zum Schutz ihrer Daten noch nie so gering.

Im Rahmen der Regelungen zum Datenschutz und insbesondere der DSGVO, müssen sich freiberufliche medizinische Fachkräfte, wie Ärzte und Krankenschwestern dazu verpflichten, die personenbezogenen Daten ihrer Patienten zu sichern. Wenn sie dies nicht tun, könnten sie eine Strafzahlung leisten müssen und ihr Ruf könnte ruiniert sein.

Um diese Situation zu vermeiden, bietet Ihnen die Institution für berufliche Weiterbildung Data Privacy Professionals Weiterbildungen zur DSGVO an, die für Sie die adäquaten Sicherheitsmaßnahmen, die umzusetzen sind, erklären.

Diese Fortbildung ermöglicht es Ihnen, sich zur DSGVO und zu den Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten weiterzubilden.

Nutzen Sie diese Chance für Ihren nächsten Karriereschritt!

Kontaktieren sie uns gerne für weitere Informationen: Kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.