Monat: Oktober 2020

Der Rechtsstreit zwischen Microsoft und der CNIL

Nachdem die Übermittlung von Gesundheitsdaten über Microsoft ausgesetzt wurde, hat man nun eine zweite Ausschreibung für das Hosting des Health Data Hub veröffentlicht, um europäischen oder sogar französischen Hosting-Anbietern die Möglichkeit zu geben, sich in diesem Projekt zu positionieren. Verbände und Gewerkschaften haben den erkennenden Richter des französischen Staatsrats dazu aufgefordert, alle Aktivitäten der Plattform…
Weiterlesen

Privacy Shield für ungültig erklärt: Microsoft Office 365 ist laut deutschen Aufsichtsbehörden nicht mehr datenschutzkonform

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz) vom 22. September hat über den Lizenzvertrag für das Produkt Microsoft Office 365 entschieden. Laut einer Pressemitteilung, die nach der Konferenz zu diesem Thema veröffentlich wurde, keine datenschutzgerechte Verwendung von Microsoft Office 365 möglich, da die Lizenz nicht den Vorschriften über den Schutz personenbezogener…
Weiterlesen

35,3 Millionen Euro gegen H&M

Nach jahrelangen Verstößen gegen die Datenschuztbestimmungen der DSGVO (2018) in einem H&M-Servicecenter in Nürnberg hat die Hamburger Datenschutz-Aufsichtsbehörde nun eine Sanktion in Summe von 35,3 Millionen Euro gegen den schwedischen Konzern verhängt – eine Rekordsumme für den deutschen Raum. Die Mitarbeiter der Nürnberger Abteilung sollen mindestens seit 2014 ausgefragt und die persönlichen Angaben (Gesundheitsdaten, Urlaubserlebnisse,…
Weiterlesen